Mitteldeutschland Drucken E-Mail
Mitteldeutschland, der traditionell eng verflochtene Kultur- und Wirtschaftsraum im Gebiet der heutigen Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, war bereits Ende des 19. Jahrhunderts eine der führenden Metropolregionen in Europa. Weltberühmt ist das kulturelle Erbe Mitteldeutschlands, das sich mit Namen wie Luther, Bach und Händel, Gründerzeit und Bauhaus verbindet.
 

Heute ist Mitteldeutschland eine der innovativsten Zukunftsregionen in Europa dank einer Kombination herausragender Standortfaktoren:
  • Geographische Lage im Zentrum des neuen Europa
  • Hochmoderne Infrastruktur
  • Ideale Verkehrs-, Transport- und Kommunikationsbedingungen
  • Dichtes Netz von Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • Aufbau hoch effizienter Netzwerke und Cluster
  • Schwerpunktbranchen Automobil und Maschinenbau, Chemie und Kunststoff, Life Sciences, Energie und Umwelt, Medien und IT, Logistik
  • Großinvestitionen internationaler Unternehmen wie Porsche, BMW, Dell, Amazon, AMD, Dow Chemical, Bayer, Leipziger Messe, Flughafen Leipzig/Halle und DHL
  • Flexible, kreative Verwaltungen
  • Motivierte und hoch qualifizierte Menschen
  • Forscher- und Erfindergeist
  • Weltoffene, herzliche und bodenständige Bevölkerung
  • Hohe Lebensqualität durch Naherholungsgebiete,
  • Kulturlandschaften und unberührte Natur
Image